Herzlich willkommen auf der Homepage des
Blasmusik Kreisverband Böblingen e.V.

im Blasmusikverband Baden-Württemberg!


Infos - News - hier erhalten aktuelle Informationen.
Durch anklicken werden Sie zum jeweiligem Artikel geführt.

finden Sie auf der Internetseite des Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V.


1. Musikalische Adventskerze

Die Weihnachtszeit gehört zu den schönsten Zeiten des Jahres. Um die vorweihnachtliche Zeit musikalisch zu umrahmen, zünden wir jeden Adventssonntag ein Kerze am KJO-Adventskranz an. Bis Weihnachten erscheinen vier Aufnahmen aus den letzten Jahren des KJOs. Am ersten Advent erschien die erste Aufnahme des KJO vom Doppelkonzert mit dem KJO Esslingen aus dem Jahr 2013: Festliche Ouvertüre. Seien Sie gespannt, was die nächsten Wochen veröffentlicht wird und hören Sie gerne rein: Kreisjugendorchester Böblingen - YouTube.“


KJO Konzert am 24.10.2021 in Weil der Stadt

Für weitere Bilder auf das Plakat klicken

Mit dem Kreisjugendorchester Böblingen in den Herbst

Am 24. Oktober 2021 lud das Kreisjugendorchester Böblingen zu einem Open-Air-Herbstkonzert in den Spitalhof nach Weil der Stadt ein. Bei sonnigem Herbstwetter fanden einige Begeisterte den Weg zum Konzert. Für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Orchesters war dies, dass erste Konzert seit Beginn der Pandemie, weswegen die Freude hier besonders groß war.

Nach einem Grußwort des ersten Vorsitzenden des Blasmusikverbandes Böblingen, Gerhard Weißenböck, eröffnete das Orchester das Konzert mit ‚Another Opening‘ von Fritz Neuböck. Mit Vogelgezwitscher und frühlingshaften Klängen ging es mit dem nächsten Stück ‚The Hounds of Spring‘ von Alfred Reed weiter. Der Komponist Satoshi Yagisawa begleitete mit seinen Stücken bereits einige KJO-Konzerte und so durfte auch bei diesem ein Stück des japanischen Komponisten nicht fehlen. ‚Hymne to the infinite sky‘ bot sich dabei als passendes Konzertstück an. Zu guter Letzt verzauberten die Musikerinnen und Musiker das Publikum wortwörtlich mit ‚The Wizard of Oz‘, welches von James Barnes arrangiert wurde. Darin wurden die Klassiker des gleichnamigen Musicals verpackt. Als Zugabe gab das Orchester noch den all-time-Klassiker ‚Concerto d’Amore‘ zum Besten – Kenner und Kennerinnen werden das Stück sicherlich wiedererkennen.

Nathalie Alischer


Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg für Gerhard Weißenböck

Für seine langjährigen Verdienste um Musik, Kultur und Einsatz im Ehrenamt wurde der Vorsitzende des Kreisverbandes Böblingen e.V. Gerhard Weißenböck am 27. September 2021 von Landrat Roland Bernhard mit der Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Im Namen des Ministerpräsidenten übergab Landrat Bernhard die Medaille im Beisein von Verwandten, Freunden und Vertretern von Politik und des Landesverbandes in der Aula deskaufmännischen Schulzentrums Böblingen in einer Feierstunde.

Gerhard Weißenböck steht seit 2002 an Spitze des Kreisverbandes und vertritt im Landesverband nicht nur die 33 Musikvereine des Landkreises mit ihren rund 9.000 Mitgliedern, sondern setzte sich auch sehr für den Bau der Musikzentrums in Plochingen ein. Präsident Guido Wolf, seit Anfang September neu im Amt, würdigte sein Wirken in das er sein Wissen und Erfahrungen aus dem aktiven Berufsleben als Banker und Direktor der Kreissparkasse Weil der Stadt einbringt.

Schon in jungen Jahren trat Gerhard als Klarinettist der Musikkapelle Maichingen bei und entwickelte seine Leidenschaft für Blasmusik. Sein ehrenamtliches Engagement erstreckt sich mittlerweile über viele Jahrzehnte. Zwischen 1982 und 2004 übte der heute 79-jährige das Amt des ersten Vorsitzenden im DRK-Ortsverein Maichingen aus und setzte mit Gründung einer Jugendrotkreuzgruppe Maßstäbe für die weiter Entwicklung des Vereins. Auch heute ist ihm die Jugendarbeit innerhalb der Blasmusik mit Gründung und Förderung des Kreisjugendorchester und Schaffung der Bläserklassen eine Herzensangelegenheit. Von 2006 bis 2016 war Gerhard Weißenböck außerdem Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender der Stiftung von Bürgern in Weil der Stadt für Kinder und Jugendliche sowie bis 2013 Schöffe beim Landgericht Stuttgart und beim Amtsgericht Stuttgart. Auf der vor kurzem stattfindenden Jahreshauptversammlung war GerhardWeißenböck im Spitzenamt des Kreisverbands bestätigt worden.

„Sie sehen einen glücklichen Gerhard Weißenböck", kommentierte der Geehrte die hohe Auszeichnung. Sein Dank richtete sich nicht nur an den Laudator und die weiteren Grußwortredner wie Staatssekretärin Sabine Kurtz und Guido Wolf, ebenfalls Mitglied des Landtags, sondern auch an Ehefrau Elvira, die ihm nicht nur stets den Rücken freihält für seine Ehrenämter sondern ihn unterstützt und begleitet. Motivation für sein Wirken ist der Zugewinn an Erfahrung und die Wertschätzung wofür er gerne Zeit, Kraft, Energie und Wissen einbringt.

"Sie sind ein Vorbild für viele andere, unser Kreis braucht Menschen wie sie", gab Landrat Roland Bernhard Gerhard Weißenböck mit auf seinen weiteren ehrenamtlichen Lebensweg. Statt dem Blumenstrauß übergab er, sichtlich beeindruckt , dann Ehefrau Elvira den wunderbaren, herbstlichen Blumenschmuck der Feier. Der Blumenstrauß fand anderweitig Verwendung.


Hier finden Sie Informationen zur Tagesprüfung in Holzgerlingen


KJO stellt sich vor